English French
HomeBilderSegelbetriebFlügel/Segel-VergleichAuftriebstheoriePresseKontakte
Mehr:      Auftriebstheorie         Luftgeschwindigkeit    Geschwindigkeit & Druck   

Luftzirkulation

Das ganze bewegte System ist einer Wellenbewegung im Wasser sehr ähnlich. Die Zirkulation von Luft um einen Flügel ist wie eine Heckwelle, die sich entlang einem Boot mit bewegt. Die Luft wird vorwärts unter den Flügel gedrückt und rückwärts über den Flügel beschleunigt (siehe schwarze Pfeile). Auch versucht die Luft vom hohem zum niedrigen Druck zu gelangen. Kurz bevor der Flügel ankommt, hat die Luft schon eine ziemlich starke Strömungsablenkung nach oben vor dem Flügel erreicht und kurz nach dem der Flügel passiert hat, ist die ganze Luft niedriger, als sie vorher war. Jedes Luftteilchen wurde ein bisschen rauf und runter bewegt. Im Rahmen an der rechten Seite der Skizze wird der Verlauf je eines einzelnen Teilchens über dem Flügel sowie eines unter dem Flügel zu der Zeit gezeigt, wo der Flügel sie gerade passiert. Die einzelnen Teilchen der Luftmasse stoßen alle gegeneinander und jedes wird beeinflusst von denen, die ihm am nächsten sind. Diese Kombination aus Teilchen muster und Teilchenbewegung nennt man Zirkulation.
 
Diese nach unten gerichtete Bewegung ist der grundlegende Vorgang des Auftriebs, da der Auftrieb eines Flügels proportional zur Änderung des Moments der Luftmasse ist, die nach unten gedrückt wird.


Up Wash - Ablenkung nach oben (vor dem Flügel)
Down Wash - Ablenkung nach unten (nach dem Flügel)
Particle Pattern - Bewegungsmuster der Luftteilchen
Low Pressure - Niedriger Druck
High Pressure - Hoher Druck
 

 


Site Map | Links